ETMOS


Enno Boland - Universität Kassel - 2018-05-14
* Einführung * Technik * Projektumsetzung

ETMOS

  • Exposure Therapy Monitoring System
  • Therapieunterstützendes System für Mobilgeräte
  • Entwickelt für Angsttherapie



Keine Einführung in die Angsttherapie
## Angststörung

Warum behandeln

  • beeinflusst das tägliche Leben (Beeinträchtigung)
  • Tritt regelmäßig auf (Häufigkeit)
  • Man leidet unter der Angst (Leidensdruck)

Wie behandeln

(hier: Expositonstherapie)
  • Angstszenarien werden erarbeitet
  • Angstszenarien aussetzen (Exposition)
  • Behandlung wird von Fragebögen begleitet
### Ziel * Angst vermindert sich während der Exposition * Nach mehreren Expositionen: Weniger Angst schon zu Beginn. * Auswertungen der Angst während der Exposition * Positives Feedback für den Patienten * Analysewerkzeug für den Therapeuten

ETMOS

  • Begleitapplikation für Expositionen
  • Stimulus- und GPS-Aufgaben
  • Tägliche Fragebögen
  • Panik Diagnostik

Stimulus Aufgabe

  • Aufgabenliste für den Patienten
  • bsp: Hundeangst
    • Auf Hund zugehen
    • Hund Streicheln

GPS-Aufgaben

  • Für Aufgaben an einem Bestimmten Ort
  • bsp: Bahnhof; Agoraphobie

Panik Diagnostik

  • "Logbuch" über Panikereignisse
  • Vom Patienten selbst gestartet
  • Antworten kann der Therapeut einsehen
## Technik

Architektur

Technik Server

  • Javascript
  • Node.JS
  • ORM: Sequelize
  • Codegenerierung aus dem Model
  • ~2600loc

Technik Apps

  • TypeScript
  • IONIC Framework
  • ~12000 sloc
(Uni Mannheim)

Klassendiagramm

## Projektumsetzung

+

Enno Boland (Masterprojekt)
  • Serverapplikation
  • Applikationsanbindung

Anna Klingauf (Masterarbeit)
  • Therapeutenanwendung
  • Patientenanwendung
  • Anwendungstests
### Ablauf 0. Konzeption 0. Erstellen des UML Diagramms in mehreren Iterationen 0. Erstellen der mobilen Applikationen 0. Erstellen der Serveranwendung 0. Fehlerkorrektur 0. Anwendertests
Was fällt auf?

Lessons learned

  • Mehr Zeit für Vorbereitung
    • bessere Wissensvermittlung innerhalb des Projektes
    • Mittel des Softwareengineerings: Interviews, Storyboards, Objektdiagramme
  • Serveranwendung vor der Applikation
  • Anwendertests frühzeitig einbinden
# Fragen?
# Danke

Therapeut

Patient